Bula, Simo und das Glück

- eine weihnachtliche Geschichte zum Träumen, Nachdenken und Schmunzeln

 

Im Winterwald herrscht kurz vor Weihnachten ein buntes Treiben. Eichhörnchen bauen einen Schneemann und Vögel schmücken den Wald mit Weihnachtsschmuck. Eine Maus hat Hunger und ein Igel kann nicht schlafen.

Bula und Simo, zwei drollige Waldbewohner, sind auf der Suche nach passenden Geschenken. Fast sieht es so aus als müssten die beiden unter einem leeren Weihnachtsbaum sitzen. Doch sie bekommen gerade noch rechtzeitig Hilfe von einem lustigen Pilz und einem singenden Stern. So wird das Weihnachtsfest für die beiden zu einem glücklichen Ereignis und auch die Maus geht am Schluss natürlich nicht leer aus.

 

Die kleinen Zuschauer werden aktiv in das Spiel mit einbezogen und dürfen am Schluss der Geschichte einen kleinen Glücksstern aus der Igelhöhle mit nach Hause nehmen.

 

Gespielt wird auf einer stimmungsvollen Tischbühne mit Tischtheaterfiguren.


Geeignet für Menschen ab 3 Jahren.

Dauer: ca. 40 Minuten

Regieberatung: Werner Bühlmann